10 September 2014

10. September, 2014  |  @NikeBasketball


Das „World Basketball Festival“ fand erstmals 2010 in New York statt, mit dem Hintergrund die Leidenschaft und Kultur dieser einzigartigen Sportart mit tausenden begeisterten Spielern und Fans zu feiern. In diesem Jahr machte Nike´s „World Basketball Festival“ in der Basketball-verrückten spanischen Metropole Barcelona Station.

Neben einem Dunk-Contest und weiteren Aktivitäten außerhalb des Spielfeldes, wurden u.a. auch die neusten Produkthighlights vorgestellt, wie z.B. der neue 'Hyperdunk' von US-Nationalspieler Kyrie Irving.

Das WBF endete am Sonntag mit dem Finale des ’World’s Baddest Pick Up Game’ vor mehr als 4000 Zuschauern in der extra für dieses Event gebauten Arena direkt in Barcelonas altem Hafen Port Vell. Mehr als 10000 Athleten hatten sich weltweit mit ihren besten Basketballmoves für das Event beworben. 16 Finalisten wurden am Ende ausgewählt, um den Sieger direkt unter den aufmerksamen Blicken des anwesenden Team USA auszuspielen.