06 Februar 2013





Kobes Monster-Dunk gegen Gerald Wallace, Kris Humphries und die Brooklyn Nets war gestern nicht nur eine freundliche Erinnerung daran, dass Mister Bryant nun schon 34 Jahre alt ist und seine 17. NBA-Saison absolviert, sondern für die verletzungsgebeutelten Lakers gleichzeitig auch das vorentscheidende Play zum Sieg. Elektrisiert von diesem wichtigen Zweier, der den 80-80 Gleichstand auflöste (checkt die Reaktionen von Jamison und Clark), erzielten die Gäste zwölf der letzten 15 Punkte im Spiel (Endstand: 92-83) und tüteten damit ihren sechsten Sieg in den letzten sieben Partien ein - auch ohne den gesperrten World Peace und die verletzten Howard und Gasol, der sich am Fuß verletzte und möglicherweise lange ausfällt. L.A. ist immer noch 3.5 Siege von den Playoff-Plätzen entfernt.