22 Juni 2011


Das grosse Enigma dieses Jahrgangs ist der in der Schweiz geborene Türke Enes Kanter. Der 19-jährige ist von seinen körperlichen Ausmassen ein Wunschspieler, wie ihn sich NBA-Scouts und Manager in ihren kühnsten Träumen ausmalen: riesig gross, kräftig gebaut, mit einer scheinbar endlosen Spannweite und guten Basketball-Fundamentals. Kanter vereint in sich die Kräfte eines wild gewordenen Bären mit der Finesse eines Ballkünstlers. Das alles, vermischt mit einer gehörigen Portion Basketball-IQ, verdeutlichen recht schnell, wieso sich die Lotterie-Teams um einen wie ihn die Finger lecken. Die Mechanik bei seinen Jumpshots ist - entgegen vieler ähnlich grosser Big Men - jetzt schon durchaus ansehnlich und mit viel Perfektionspotential versehen. Viele vergleichen den Türken mit den jungen Dirk Nowitzki und Pau Gasol, die vor ihren ersten Profisaisons ebenfalls als grossgewachsene, geschickte Europäer mit Wurf charakterisiert wurden. Kanter verfügt ausserdem bereits jetzt über ein stetig wachsendes Low-Post Repertoire (z.B. Fakes, Hakenwürfe oder Up-and-Unders), dass ihm allabendlich gelegen kommen wird.


0 - Enes Kanter

Jahrgang: 1992
College: - (untauglich)
Größe/Gewicht: 2,11m/120 kg
Position: C
Stats: -
Stärken: gross und kräftig, Offensivspiel incl. Moves, solider Wurf bis raus zur Dreierlinie, Low-Post Skills,
guter Rebounder, überdurchschnittliches Spielverständnis, positive Einstellung
Schwächen: Defense suspekt, etwas langsam, unkonstant, keine Spielerfahrung auf hohem Niveau
Best Case Vergleich: Pau Gasol



Wie damals bei Dirk und Pau gibt es aber auch bei Kanter grosse Zweifel und dicke Fragezeichen. Neben der recht schwachen, weil meist komplett ineffektiven Defensivarbeit des Türken ist das vor allem die Tatsache, dass sein bisheriger Basketballwerdegang jeglicher Tauglichkeit gegen nationale oder internationale Konkurrenz entbehrt. Vor über zwei Jahren sass er bei Fenerbahce Ülker in der türkischen Profiliga fast nur auf der Bank. Seither hat Kanter lediglich ein Jahr an einer amerikanischen High School (Stoneridge Prep) gegen minderwertige Gegner vorzuweisen. An der Universität von Kentucky, die ihn 2010 rekrutiert hatte, durfte er nicht spielen, weil ihn die NCAA für untauglich erklärte (wer - wie Kanter in Istanbul - vorher ein bestimmtes Gehalt erhalten hat, kommt danach für den College-Amateur-Status nicht mehr in Frage).
Alles in allem fehlen dem Center also die internationalen Referenzen. Selbst Scouts taten sich vor dem Draft schwer, ihn adäquat einzuordnen, da Video- und Anschauungsmaterial zu Kanter Mangelware war/ist. Und dennoch: seine Leistungen beim Nike Hoop Summit, wo er mit 34 Zählern den bestehenden Punkterekord von Dirk Nowitzki (1998) brach, sowie seine sehr überzeugenden Vorstellungen in den Pre-Draft Camps und Workouts der letzten Wochen haben Enes Kanter's enormes Potential nur bestätigt. Riesen mit seinem Skill-Level sind selten und begehrt. Bleibt letztlich nur noch die Frage, welches der ersten 5 Teams den Türken unter Vertrag nehmen wird, und ob der Jungspund dann den Nowitzki/Gasol Weg einschlägt - oder den von Nikoloz Tskitishvili...


Prognose: Top 4 Pick !