14 Mai 2011



In eigener Sache: nach mehreren Tagen ohne frische Blog-Brötchen läuft der Backofen seit heute wieder auf Hochtouren. Das Problem war ein Server-Fehler bei Blogger.com, dem hiesigen Plattform-Provider, der ab Dienstag den kompletten Betrieb lahmgelegt hatte. Der gleiche Fehler ist auch für das Verschwinden aller Kommentare seit Mittwoch, 11.5. verantwortlich - nicht dass ich Verbaldiarrhoe wie "Die Küchenhilfe ist ein Hurensohn" sonderlich vermissen würde. Aber da hier niemand diskriminiert wird - weder Tourette-Patienten noch geistig minderbemittelte Strohköpfe oder Miami-Bandwagon-Fans, die nichts Substantielles zu erzählen haben - kann's ab heute weitergehen wie gewohnt.