15 April 2011



Boston Celtics Forward Glen Davis, der im letzten Aufeinandertreffen der Saison zwischen Boston und New York 17 Punkte in nur 27 Minunten erzielte und in den Playoffs einmal mehr eine zentrale Rolle für die Grünen einnehmen will, freut sich wie ein kleines Kind auf die Playoffs und das bevorstehende Duell gegen die Knickerbockers. Und zwar so sehr, dass er sogar ein Handgemenge prophezeit.

"Es wird eine Schlägerei geben", so Davis. "Wir werden uns prügeln, vor allem hier in Boston. Ich verspreche es euch, wir werden es tun. Knicks-Celtics Rivalität, es wird spektakulär. Das ist auf jeden Fall die Serie schlechthin, die Serie, die es anzuschauen gilt."

Kann durchaus sein, Glen. Wenn die Duelle der regulären Saison irgend ein Indikator gewesen sind, dann stehen uns in den nächsten zwei Wochen vier bis sieben eng umkämpfte, verbissene, blutige Partien bevor. Die Zweitbeste Offensive der Liga (106.5 PPG) gegen die beste Defensive weit und breit (91.1 Gegenpunkte). Das riecht förmlich nach einem weiteren Klassiker. Seit 1951 standen sich die zwei Ost-Rivalen insgesamt 12 mal in der Postseason gegenüber, zuletzt 1990. Damals gewannen die Knickerbockers in der ersten Runde mit 3-2. Insgesamt ist die Head-to-Head Serienbilanz ausgeglichen: 6 zu 6.

• 1990 Erste Runde: Knicks schlagen Celtics 3-2
• 1988 Erste Runde: Celtics schlagen Knicks 3-1
• 1984 Eastern Conference Halbfinale: Celtics schlagen Knicks 4-3
• 1974 Eastern Conference Finale: Celtics schlagen Knicks 4-1
• 1973 Eastern Conference Finale: Knicks schlagen Celtics 4-3
• 1972 Eastern Conference Finale: Knicks schlagen Celtics 4-1
• 1969 Eastern Division Finale: Celtics schlagen Knicks 4-2
• 1967 Eastern Division Halbfinale: Celtics schlagen Knicks 3-1
• 1955 Eastern Division Halbfinale: Celtics schlagen Knicks 2-1
• 1953 Eastern Division Finale: Knicks schlagen Celtics 3-1
• 1952 Eastern Division Halbfinale: Knicks schlagen Celtics 2-1
• 1951 Eastern Division Halbfinale: Knicks schlagen Celtics 2-0