24 Juni 2010


Xavier Henry ist zwar erst 19 Jahre alt, bringt aber jetzt schon die idealen körperlichen Voraussetzungen für eine lange NBA-Karriere mit sich: 1,98 Meter gross und gebaut wie ein Frachtzug. Der Freshman von den Kansas Jayhawks dürfte nicht lange warten müssen, bis am Donnerstag sein Name fällt. Da in der oberen Drafthälfte ohnehin nicht sehr viele Shooting-Guard Optionen existieren, könnte Henry sogar als erster Zweier (vorausgesetzt man sieht Evan Turner als Small Forward an) von der Stange gehen. Seine kräftige Statur, Scoring-Mentalität (28 PPG als High School Senior) und enormes Potential wecken Begehrlichkeiten. Der Linkshänder kann sowohl den Dreier konstant versenken, als auch zum Korb ziehen, wo er dank seiner Power effektiv abzuschliessen imstande ist.


1 - Xavier Henry

Jahrgang: 1991
College: Kansas Jayhakws (Freshman)
Größe/Gewicht: 1,98m/95 kg
Position: SG/SF
Stats: 13.4 Pts, 4.4 Reb, 1.5 Stl, 78% FT
Stärken: Scorer, kräftiger NBA-Körper, Jumpshooter mit 3er-Reichweite, Instinkt-Spieler, effektiver Slasher, guter Rebounding-Guard, solider Off-the-Ball Verteidiger/Balldieb, sehr coachbar, positive Einstellung
Schwächen: mangelnde Athletik, nicht schnell/flink/sprungstark genug, sehr Turnover-anfällig, Lateralspeed in der Defensive, gönnt sich 'mentale Pausen'
Best Case Vergleich: Paul Pierce



Trotz seiner immensen Power ist Henry kein echter Athlet. Das klingt auf den ersten Hör zwar seltsam, aber ihm fehlen sowohl Schnelligkeit als auch Sprungkraft und Explosivität. Im Dribbling erfährt der Guard noch massive Probleme und leistet sich zu viele Ballverluste. Auch zieht er zu häufig mit seiner linken Hand, was ihn leicht zu verteidigen macht. Da der Jungspund aber über hervorragende Spielinstinkte verfügt und extrem coachbar ist (der Lieblingsspieler jedes Trainers bisher), wird er diese Mankos beheben können. Ein echter All-Around SHOOTING Guard im traditionellen Sinne.


Prognose: Pick 10 bis 15 !